Projekt MiMiK Der Mensch im Mittelpunkt des KMU-Netzwerks im Kontext der Industrie 4.0

Fleischmann UNITRO Störmeldesysteme wurde 1971 von Helmut und Ilse Fleischmann gegründet und ist mittlerweile in der zweiten Generation ein inhabergeführtes Unternehmen.

Das Unternehmen der universellen Industrieelektronik gehört zu den führenden Herstellern im Bereich der Stör- und Gefahrmeldetechnik. Seit 1994 entwickelt und fertigt das Unternehmen auch Komponenten der LON-Bus Technologie für Industrie und Gebäudeautomation und hat sich zum absoluten LON Systemspezialist mit Systemintegration entwickelt. UNITRO liefert komplette Condition und Facility Monitoring Systeme für Industrie 4.0 Szenarien einschließlich Prozessvisualisierung und intelligenten dezentralen HMI Modulen. Weiter gehören modulare Fernwirksysteme ebenfalls zum Portfolio wie kundenspezifische Sonderentwicklungen von der Wetterstation bis zur Saunasteuerung.

Darüber hinaus hat sich das Unternehmen einen Namen bei Leitwarten für Großkraftwerke, sowohl für Neuanlagen als auch für Anschluss kompatiblen Ersatz bei Bestandsanlagen, gemacht und liefert dazu die Ansteuertechnik in LON-Bus oder auch Ethercat Technologie bis nach Asien.

Fleischmann UNITRO Störmeldesysteme baut auf langfristige Kundenbeziehungen. Liefertreue bedeutet dem Unternehmen nicht nur absolute Verlässlichkeit selbst bei kurzfristigen Aufträgen, sondern auch eine Ersatzteilgarantie auf Jahrzehnte. So sieht sich das Unternehmen mit einem innovativen Team all den zahlreichen in- und ausländischen Kunden im Energie- und Industriesektor, sowie der öffentlichen Hand verantwortlich stets ein zuverlässiger Partner zu sein.

Um seinen hohen Qualitätsstandard zu genügen, vereint das Unternehmen Entwicklung, Testlabor und Fertigung an seinem Firmensitz in Backnang unter einem Dach, eben Made in Germany.

Das gesamtgesellschaftliche unternehmerische Verhalten und die unternehmerische Sozialverantwortung basiert auf christlichen Wertvorstellungen und christlichen ethischen Grundsätzen.

Diese Grundhaltung bedingt mit dem Gebot der Nächstenliebe ein von Respekt, Vertrauen, Verantwortung und Humanität geprägtes zwischenmenschliches Verhalten, das zwingend auch die Beziehung zu allen geschäftlichen Partnern bestimmt. Das Gebot der Schöpfungserhaltung bestimmt das verantwortungsbewusste und nachhaltige Handeln des Unternehmens im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie.

Darüber hinaus kennzeichnet den familiengeführten Betrieb mit seinen Mitarbeitern ein enger persönlicher Kontakt zwischen Geschäftsleitung und Angestellten, aber auch ein zutiefst persönlich empfundenes Verantwortungsgefühl gegenüber allen Kunden. Die in den verschiedenen Codes of Conduct definierten Verhaltensweisen sind deshalb für Geschäftsleitung und Mitarbeiter des Unternehmens selbstverständlich und werden und wurden in der über 45jährigen Firmengeschichte eingehalten und praktiziert.

unitro Störmeldesysteme